Reha:Schnack – mein Funkemarichen

Auf Reha sind sie alle, die Guten, die Doofen, die Stillen und die Nervigen.

Suche mir meine typischen Vorurteils:Typen heraus. Will ja mehr „Freiheit“ für mein Leben. Und Vorurteile machen eng und klein.

Da wäre Arnulf aus Köln-Ehrenfeld ein guter Beginn. Zu laut, zu „witzig“, stets im Heimat:Rudel unterwegs.

Während einer Anwendung suche ich den Kontakt. Und es ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.

ER: „Meine Frau sagt, ich bin zu dick.“

ICH: „Find‘ ich nicht!“

ER: „Kannst Du mir das schriftlich geben?“

ICH: „Ich male Dir ein Zertifikat.“

Oh, etwas zu verschriftlichen löst in mir eine wonnige Pflicht aus. Kalligraphie:Set rausgepackt und ans Schreiben.

Einen Tag später. Bei der Übergabe des Zertifikat ertrinke ich in einem Meer aus Gelächter und Bützjer.

Der rheinische Arnulf und ich sind jetzt “ echte Fründe“.