Pandemie: wohin mit dem Stress?

Heute ist so ein Tag, der mit Gereiztheit startet. Im Laufe der Stunden Genervtsein, Traurigkeit, Wut und Überdruss streift. Heute ist so ein Tag, an dem mentale Selbstkontrolle, Empathie und Höflichkeit nicht gelingen wollen.

Heute wäre so ein Tag, um zum Sport zu gehen, ins Kino und mit FreundINNEN ins Restaurant.

Stattdessen schmore ich im eigenen Saft und bin froh, wenn dieser Tag über Nacht in einen netteren Tag wechselt.