Herbst:Schreibereien

Dieses Jahr werden wir alle zur Ruhe „gezwungen“. Das Leben außerhalb der eigenen vier Wände hat sich völlig verändert. Mit dem Beginn des Herbstes, der Nebel, Regen und Wind mitgebracht hat, ist es nicht mehr so gemütlich draußen zu sein.

Tja, und was ist nun drinnen möglich? Ohne Theater-Abo, große Abendessen und Sport? Geht alles irgendwie, doch lebendige Freude sieht anders aus.

Mir ist das Buch von Shunmyo Masuno „ZEN YOUR LIFE“ in meinem Bücherregal aufgefallen. Beim ersten Schmöckern ist er da, der unbändige Drang, das Buch zu lesen. Tag um Tag. Und meine Gedanken bei WordPress zu teilen. Es kann sicherlich auch andere inspirieren, sich in der herbstlichen Ruhe zurechtzufinden.

100 Gedanken zu teilen heißt mein Projekt. 100 Schritte, die das Leben ein wenig leichter machen können. Ich weiß nicht, wohin diese Denk:Reise führt, doch sie ist mir ein roter Faden in die zunehmende Verkürzung der Tage.

überraschend frei

Bereit für eine inspirative Pause!

Der komplizierte Termin des heutigen Morgens ist mir abgesagt worden. Unerwartet stehe ich in inmitten einer köstlichen Leere. Meine Gedanken rasen durch die üblichen Baustellen, – was könnte ich jetzt auf die Schnelle erledigen?

Diese Leer:Stelle im Tag lasse ich leer. Einfach so. Nichts wird schnell erledigt und dazwischen geschoben. In aller Ruhe trinke ich eine zweite Tasse Café…

Ruhe:Raum

ruhen & rasten

Waldes:Ruhe & Abend:Ruhe

beruhigen & beruhigt

Ruhe:Bank & Ruhe:Sitz

Gemüts:Ruhe & Ruhe:Sessel

ruhebedürftig & ruheliebend

endlich Ruhe geben!

die Ruhe vor dem Sturm?

heitere Ruhe ausstrahlend

die Ruhe weg habend

und Ruhe auf den hinteren Gedanken:Plätzen!