von den Ursachen

Besteht ein Zusammenhang

zwischen der wolkenverhangenen Abwesenheit

der Alpen

und dem Einzug einer kontaktfreudigen Stubenfliege

in mein Zimmer?

Wir konstruieren täglich

absonderliche Wenn-Dann-Weil-Konstruktionen,

abenteuerlichste Erklärungen,

warum wir sind, wie wir sind.

Ich sehe heute einen direkten Zusammenhang,

dass ich statt der Berge

eine Stubenfliege zu betrachten habe.

Für morgen wünsche ich mir aber mein altes Leben mit Alpenblick zurück!

Und der emsige Maulwurf in der Grünanlage kann für all‘ das garnichts. LACH !

Deck:Mantel

“ Schwingt die Therapiehammer. Schwingt, bis der Seelenmantel bricht.“

aus: die Allgäu-Glocke!!!!

2019-04-08 13-230037279..jpgSchutzmantel & Wintermantel.

Säuremantel & Hautmantel.

Hausmantel & Trauermantel.

Lege die Mäntel des Schweigens & Vergessens ab.

Hülle mich in die Mäntel der Liebe und Nächstenliebe.

Mein neues schickes Mäntelchen

hänge ich in den frischen Frühlingwind.

Bahnhof 3:0

Schnell! Schnell !

geklonte Reisende

Smartphone. Trolley. Headset.

Schnell! Schnell!20190402_0831031840108277.jpg

Essen to go inklusive der neuen Freiheit

es „darf“ alles selber gemacht werden!

Service & ein gutes wort sind wie altbackene Werte.

Schnell! Schnell!

standardisierte seelenlose Sätze

“ wir wünschen den Reisenden eine gute Reise“….

Schnell! Schnell!

Steh‘ nicht im Weg! trödel‘ nicht! Guck‘ mich nicht an!

Schnell! Schnell! Vite! Faster! Rapidamente!

eine Wort:Berührung gibt es im ICE

„take care and good bye.“

noch einmal!


„Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen.“
Aristoteles

einmal ist nichl keinmal – keinmal ist nicht einmal

Heute beginnt die letzte Woche vor der Abreise in die Reha. Erinnert an diese besondere Zeitwahrnehmung vor Weihnachten oder vor Urlauben. Der Moment, ab dem alles nur noch einmal geschieht. Noch einmal Montag! Noch einmal das leckere, selbst gekochte Essen! Noch einmal mit dem Hund durchs Viertel! Noch einmal umarmen! Noch einmal alle Unterlagen überprüfen.

Plötzlich ist es dann „keinmal mehr“ und ich werde im sehr, sehr frühen Zug sitzen, der mich ins Allgäu bringen wird. Und alles wird zu einem neuen „ein:malig“.

ein kinder:spiel

ich fahre in die Reha und nehme mit: viele farbige Blusen.

ich fahre in die Reha und nehme farbige Blusen und eine ansehnliche Menge Papier (Bücher, Zeitschriften, Briefpapier, Karten, Malblock usw.) mit.

ich fahre in die Reha und nehme mit: farbige Blusen, ansehnliche Menge Papier und eine Tischdecke für mein Klinikzimmer.

ich fahre in die Reha und nehme mit: Blusen, Papier, Tischdecke und meinen besten Füller.

ich fahre in die Reha und nehme mit: Blusen, Papier, Tischdecke, Füller und Schuhe für alle sportlichen Anlässe.

ich fahre in die Reha und nehme mit: Blusen, Papier, Tischdecke, Füller, Schuhe …

und mich.