Pandemie: Zahlen über Zahlen

Ich bin kein Zahlen:Mensch. Seit der Pandemie richtet sich fast alles in meinem Leben und Denken um die Zahlen.

Neu:Infizierte, Todes:Fälle, Personen:Anzahl je Geschäft, Reproduktions:Zahl, reduzierte Öffnungs:Zeiten. Anzahl der Masken, die ich kaufen darf. Vorräte an Toilettenpapier, Nudeln und Trockenhefe. Höhe des Kurzarbeit:Geldes.

Zahlen verstehe ich nicht wirklich. Statistik ist mir kein leichtes Fach gewesen. Meine Begrifflichkeiten definieren sich über andere Größen:

_ es ist noch ein gutes Stück zu gehen

_ davon ein oder zwei Prisen

_ das kann noch dauern

_eine Menge Zeugs

_es sieht nach Regen aus

_ ich fühle eine Diskrepanz

Ein Kommentar zu „Pandemie: Zahlen über Zahlen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s