Pandemie: das verschwundene Lachen

Seit der Kontakt:Sperre ist das gemeinsame Lachen fast verschwunden. Man findet es nur noch hinter Mauern oder bei „geteilten“ humorvollen Videos.

Träume von dem Tag, an dem die italienischen Eis:Salons gefüllt sind mit fröhlichen Menschen, die in der Sonne sitzen und gemeinsam das Leben belachen.

7 Kommentare zu „Pandemie: das verschwundene Lachen

  1. Ich mag eigentlich die Filmchen, die ich über WhatsApp bekomme, nicht so gerne. Im Moment freue ich mich darüber und gebe sie auch gerne weiter. Eine gute Möglichkeit, gemeinsam zu lachen. Da treten die Gedanken an die Energieverschwendung in den Hintergrund. Wer hätte das gedacht? Ich nicht! Liebe Grüße! Regine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s