Reha: Schnack – italienisches EKG

Livio, der stolze Römer aus Oberhausen hat gestern ein Langzeit-EKG angelegt bekommen. Nach drei Stunden reisst er sich die Manchette vom Oberarm.

Heute sitzen wir beide gemütlich in der Wartezone der Physiotherapie, als er unvermittelt den Oberkörper blank zieht und empört berichtet: “ Oh, ich habe das EKG überhaupt nicht vertragen. Überall habe ich dicke Pusteln bekommen!!!!“

Wohlwollend betrachte ich seinen makellosen Oberarm.

ICH: „Wo sind die Pusteln denn?“

ER: „Na, da überall!!!!!!!“

Als er wie unter Schmerzen stöhnend mit seinem Finger auf ein stecknadelgrosses Pünktchen zeigt, ist es mit meiner Haltung vorbei.

Mit meiner besten fürsorglichen Stimme rufe ich laut: „Sanitäter! Schnell einen Sanitäter zur Wartezone Physiotherapie!“

ER: „Ist nicht nötig, ich gehe sowie gleich zum Arzt!!!!!!“

Meine Ironie bleibt unerkannt…

4 Kommentare zu „Reha: Schnack – italienisches EKG

  1. Oh je die Männer. Sterben, wenn sie nur leicht erkältet sind und übertreiben bei einem kleinen Fleck. 🙂 🙂 🙂

    Eine Frage hätte ich:
    Bei den letzten Post von dir, ist keine Kommentar-Funktion vorhanden.
    Ist das mit Absicht?

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s