auf Papier geschrieben

mein erster post, nun geschrieben auf Papier

Finde gestern das perfekte Notizbuch. Seit Beginn meiner Schreibarbeit „diamant:wörter“ suche ich nach einem schönen Weg, meinen Wörter auch analog einen Rahmen zu geben. Notizbücher, Vorschreib:Zettel, gescheiterte Tagebuch:Versionen, Ausdruck in DIN A 5 und DIN A 4, nichts paßte. Zweimal geriet ich in ein selbstgemachtes Lektorat und verwebte verschiedene Texte miteinander. Alles in allem produzierte ich immer mehr Wörter auf immer mehr Papier und kam zu keinem guten Ergebnis. Bis gestern.

Das Notizbuch ist alltäglich. Noch im Regal liegend rief es mir zu: „hej, ich passe zu dir!“ Rasch überschlug ich die Anzahl meiner Texte mit der Anzahl der Buchseiten. 6 Notiz:Bücher liegen auf dem Schreibtisch. Mit Füller werde ich alles chronologisch erneut aufschreiben. Ich brauche das Berühren von Papier, den Blick auf meine Handschrift. Das ist warm und innig. Toll, dass ich mit WORDPRESS mich geschwind und digital zum Ausdruck bringen kann. Bleiben werden schlußendlich diese Bücher aus meinen Diamant:Wörtern.

Ein Kommentar zu „auf Papier geschrieben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s