Der Ab:Schied wohnt im Herzen

„Irgendwo blüht die Blume des Abschieds  und streut immerfort Blütenstaub, den wir  atmen herüber, und auch noch im  kommendsten Wind atmen wir Abschied.“ Rainer Maria Rilke

Ab:Schiede sind so unterschiedlich wie Gefühlslagen. Ich erlebte einen herzzerreißenden Abschied, der mein Herz zu brechen schien. Vermisste den feierlichen Abschied an der Universität. Manchen Ort und manchen Menschen verabschiedete ich schweren Herzens. In großen Weihnachtsfilmen spüre ich rührende Abschiede und vergieße eine kleine Träne dazu. Ein schwerer letzter Abschied bei Beerdigungen. Förmlich und kurz verabschiedet aus unbehaglichen Lebensmomenten. Der kalte Abschied im Streit, der lange im Herzen klirrt.

Heute habe ich einen besonderen Menschen aus meinem Leben verabschiedet. Es fühlt sich richtig an, der Zeitpunkt stimmt, die beiderseitige Übereinkunft ist vorhanden. Traurigkeit liegt nicht in der Luft. Eher die lebendige Freude über das, was war.

Der Abschied wohnt im Herzen. Da paßt er gut hin. Da hat er es warm.

7 Kommentare zu „Der Ab:Schied wohnt im Herzen

  1. So ein „vernünftiger“ Abschied ist oft mit einer positiven Sicht der Zukunft verbunden, weil viel Adrenalin, das dabei positiv wirkt, vorhanden ist.
    Gefährlich wirds erst später, wenn sich die positiven Vorstellung von einer Zukunft „ohne ihn“ nicht realisieren lassen, aus welchen Gründen auch immer.
    Dann beginnt das Herz zu trauern und man macht den Fehler zu denken, dass es ja vielleicht doch funktioniert, man muss es nur nochmals versuchen.
    Doch wenns einmal nicht funktionierte, dann tuts das auch nicht beim zweiten- oder hundertstenmal.
    Ich denke, das ist wichtig, dass man sich dessen bewusst ist, und damit mehr gewappnet gegen solche Versuchungen ist.
    Alles Gute Dir und viel Mut fürs Weitermachen 🙂
    D.B.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s