doppelter Advent

der erste Advents:Kalender ist in Arbeit!

Seit 2015 habe ich mir die Adventszeit verdoppelt. Die Hektik der 24 Tage, die Wünsche und Ansprüche an „Zeit für Familie“, „nur Kleinigkeiten schenken“, Märkte, Konzerte usw. hat mich atemlos gemacht. Mit dem Zeit:Trick, mir diese schönen Tage zu entspannen, beginnt mein Advent am 1. November, wahlweise am 11. November.

Ich beginne zu schmücken, zu singen, zu basteln, in einer tiefen zeitlichen Entspannung. Seitdem ist mein Dezember entschleunigt und regelrecht entrümpelt. Plötzlich reicht EIN Konzert und EIN Adventsmarkt. Ich empfinde 8 Wochen lang eine zarte Fest:Stimmung und eine Besonderheit der Tage. Gelassen sehe ich St. Martin, dem Barbara-Tag und dem Luzia:Fest entgegen. Verschwunden ist aus meinen Leben der Satz: „Das schaffen wir vor Weihnachten nicht mehr, laß´uns im Neuen Jahr mal was verabreden!“ Ich habe Zeit.

6 Kommentare zu „doppelter Advent

  1. Das ist eine tolle Idee! Ich werde das in diesem Jahr auch so machen. Für mich beginnt die normale Adventszeit sonst immer mit Stress, weil mein Geburtstag kurz vor oder nach dem ersten Advent liegt. Du hast mir gerade DIE Lösung präsentiert! Wunderbar…
    Vielen Dank und liebe Grüße
    die Hoffende

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Ola Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s