Lavendel:Tage – ein Hauptgang

Mut zur Lavendel:Küche

Im Lavendel zu schwelgen mit einem südfranzösischen Hauptgericht, – das ist die Krönung der sommerlichen Lavendel:Tage!

Filet & Püree mit Lavendelzauber

Zutaten für die Fleischmarinade

pro EsserIN zwei Stücke Schweine- oder Lammfilet rechnen, ich schreibe die Zutaten für 6 Stücke Fleisch auf. Das Geheimnis liegt in der Marinade, das Braten ist wie gewohnt.

Geheim-Marinade: 1 TL getrocknete Lavendelblüten, 1 TL Thymian, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, zwei kräftige Spritzer Zitronensaft, 1 EL Lavendelhonig, 3 EL trockener Weißwein. Alle Zutaten gut verrühren, in einen Einfrierbeutel füllen, die Filets dazu geben und ca. 4 Stunden marinieren lassen! Dann in einer Pfanne braten.

Zutaten für das lavendelige Kartoffelpüree

500g mehlig kochende Kartoffeln, ca. 150 ml Milch, Salz, Muskat, eine Prise getrocknete Lavendelblüten, einen Stich Butter

Die ungeschälten Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, schälen/pellen, sobald die Resthitze auszuhalten ist. Mit einem Stampfer zerdrücken und in eine Schüssel geben. Die Milch mit Salz und Muskatnuss kurz aufkochen lassen. Milch, Butter und die Lavendelblüten zu dem Kartoffelmus geben und mit einem Schneebesen kräftig zu einem fluffigen Püree aufschlagen.

Servieren mit einem eisgekühlten Rosé und frischem Baguette!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s