Lavendel:Tage – Zucker

Lavendel:Küche, einfach und raffiniert
Mut zur Lavendel:Küche

Wenn Du Dir den Lavendel gut als Küchengewürz vorstellen kannst, ist der perfekte Augenblick gekommen, Lavendel:Zucker herzustellen.

Diese Herstellung wirkt simpel, die Kunst liegt in der Dosierung. Wenn ich vorgebe, 1 Tl Blüten auf 100g Zucker zu geben, kann es Dir vielleicht noch lange nicht genug vom Lavendelgeschmack sein. Oder Du hast das Gefühl eine Lavendel:Reinigungsmilch für Sanitär schlucken zu müssen.

Bei Neugierde auf den Geschmack: 1 Tl getrocknete Blüten in 100g Zucker mörsern oder in einem Küchengerät Deiner Wahl zu Staubzucker mahlen. Das ist der ganze Zauber. Jetzt hast du ein südfranzösisches Gewürz! Das Abenteuer kann beginnen! Die nächste Sahne kann mit Lavendelzucker „parfümiert“ werden. Zur nächsten Pfirsich:Marmelade einen Löffel Lavendelzucker dazu. Der süße Abschluss einer gelungenen Salat:Vinaigrette können ein paar Prisen sein! Die Lavendel:Küche braucht Mut und Erfindungsgeist!

3 Kommentare zu „Lavendel:Tage – Zucker

Schreibe eine Antwort zu Einfach Monika Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s