vor lauter lauter!

Gut versteckt ist sie, die gestohlene Walnuss im Maul.
Still wird geknackt und verzehrt. Hier ist grad´nichts lauter(er)!!

meine Mutter benutzte gerne den Ausdruck:

„vor lauter lauter…!“

Der Satz ging nicht weiter

wir Kinder wußten dennoch, was gemeint war.

Spüre ich heute dem Ausdruck nach,

entdecke ich das Wort „laut“

sogar gedoppelt, – zweifach LAUT.

Das ist viel. Wendet sich nahtlos ins „zuviel“

und breitet sich in der Überforderung aus.

„Lauter“ steht auch für: glänzend, hell und aufrichtig

Somit kann „lauter lauter“ ebenfalls stehen für:

heller als hell, klarer als klar

ungetrübt und voller Glanz.

wie schön!

3 Kommentare zu „vor lauter lauter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s