Reha-Entwöhnung

Wer hätte es gedacht:

ich will nicht mehr ins Allgäu ziehen!

Allmählich möchte ich lieber nach Hause fahren.

Wer hätte es gedacht: ich will nicht mehr vom Tablet essen.

Allmählich sehne ich mich nach einer Tischdecke.

Wer hätte es gedacht: ich möchte nicht mehr mit mir vertrauten Fremden zusammen sein.

Allmählich sehne ich mich nach dem Beisammensein mit geliebten Menschen.

Wer hätte es gedacht:

ich möchte keine Anwendungen und Therapien mehr.

Allmählich möchte ich kommen und gehen, wie es mir grad‘ passt.

Wer hätte es gedacht:

die Zeit von Beenden-Verabschieden-Heimreisen-Zurückkehren-Neuanfangen-Weitermachen beginnt.

5 Kommentare zu „Reha-Entwöhnung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s